Wasseraufbereitung

Durch die Wasseraufbereitung werden Stoffe entfernt, ergänzt oder zurückgewonnen. Dieser Verfahrensschritt ist wesentlich bei der Produktion von Trinkwasser. Dafür können mechanische, physikalische, chemische und biologische Verfahren genutzt werden. Die Vorgaben für die Trinkwasserqualität sind in der DIN 2000 und der Trinkwasserverordnung festgelegt.

 

Unser Beitrag:

Wir arbeiten eng mit staatlichen Einrichtungen, Unternehmen und Hochschulen zusammen. Gemeinsam identifizieren wird den Umfang der Belastung an Schadstoffen im Wasser. Wir entwickeln dann Konzepte und Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Wasserqualität.

 

Links:

http://ec.europa.eu/environment/water/water-drink/legislation_en.html

http://www.bmub.bund.de/service/publikationen/downloads/details/artikel/eg-trinkwasserrichtlinie-nr-9883eg/